OKI 020: 6 elementare Punkte, die Du bei der Auswahl des Zahlungsanbieters berücksichtigen solltest

Beitragsbild Auswahl des zahlungsanbieters Online-Kongress

Die Auswahl Deines Zahlungsanbieters für Dein Kongresspaket ist eine langfristige Entscheidung, bei der Du wissen musst, worauf es ankommt.

In dieser Folge erkläre ich Dir,

  • welche elementaren Punkte Dein Zahlungsanbieter auf dem Kasten haben sollte
  • warum Du bei dieser Auswahl den spitzen Bleistift anlegen solltest
  • wie Du die Auslieferung Deines Kongresspakets vornehmen solltest

Abonniere den Podcast auf iTunes oder auf Stitcher (Android).

Höre auch in die letzte Episode rein

Shownotes

Auswahl des Zahlungsanbieters

Elopage

Vimeo

Digimember + Digistore

Swantje Gebauer

Swantje Gebauer von der Online-Kongress Ideenfabrik unterstützt als Online-Kongress-Guide herzgetriebene Coaches, Trainer, Berater und Solopreneure dabei ihre Sichtbarkeit im www mit einem Online-Kongress spürbar zu erhöhen und sich so mit ihrer Expertise und Authentizität ein profitables Online-Business zu erschaffen. Gemeinsam mit Anneli Eick hat sie den großen Online-Kongress mit dem Titel "Dein erster OnlineKongress" veranstaltet. 2017 setzt sie mit ihrem Relaunch "Mehr Sichtbarkeit im Business" neue Maßstäbe in der Welt der Online-Kongresse.

  • Tanja sagt:

    Vielen Dank für die tollen Beiträge, das ist wirklich hilfreich! Zu dem Anbieter Elopage hätte ich die Frage wie das mit in Zusammenhang mit Vimeo funktioniert. Also der Zugang wird über einen Kurs in Elopage gewährt und dort die Vimeo Videos eingebettet ,und das zählt dann nicht als Verkauf? Wiel dann der Download bei Vimeo untersagt wird oder wie funktioniert das im Einzelnen?
    Ist das dann rechtlich wasserdicht? Was sagt dann Vimeo? Laut Vimeo muss man ja eine Pro Mitgliedschaft haben um verkaufen zu können. Ist der eventuell hohe Traffic ok für Vimeo?
    Wie macht ihr das mit der zeitlichen Freischaltung der einzelnen Interviews , die es dann für ein gewisses Zeitfenster kostenlos gibt? Sind die dann auch im Kurssystem?
    Vielen Dank.
    Gruß,
    Tanja

    • Liebe Tanja,

      danke für Deine wertvollen Fragen. Würden wir die Videos zum Download anbieten, dass würden wir die Urheberrechte der Videos abgeben und jeder der sie heruntergeladen hat, könnte sie dann wiederum frei auf den Markt bringen. Und genau das wollen wir ja nicht. Deswegen wird es die Videos im Kursbereich geben, wo die Videos eingebettet aber nicht heruntergeladen werden können. Wir haben nun auch eine Pro-Mitgliedschaft, weil wir es mit dem monatlichen Uploadvolumen nicht mehr schaffen würden bis zum Kongress, alle Videos hochzuladen.
      Niemand verbietet Dir, die Videos einzubetten und in einem geschützten Bereich zu zeigen zu dem nur zahlende Kunden Zugang haben. Schließlich sind ja auch noch etliche andere Produkte im Kongresspaket enthalten.
      Wenn Du es genau wissen willst, hilft ein Anruf bei Vimeo bestimmt weiter.

      Die Freischaltung könnte auch über das Kurssystem komplett laufen. Du bräuchtest also auf Deiner Webseite keine Seiten für die Experten einrichten.

      Wir das aussieht und wie Du so etwas einrichtest, zeigt Tolga Önal im Kongressinterview – also noch etwas Geduld, bald ist es ja soweit: dein-erster-onlinekongress.de/kongressplan.

      Liebe Grüße
      Swantje

  • Danke für den tollen Podcast, liebe Swantje. Nun hast du mich etwas ins Wankeln gebracht, da ich eigentlich für meinen Kongress Digistore nutzen wollte. Viele Kongressveranstalter nutzen diesen ja. Aber du hast natürlich Recht, die Gebühren sind recht hoch. Jetzt habe ich bei Elopage mal geschaut, wenn ich das Affiliateprogramm nutze, dann kommen ja da auch nochmal 10 % drauf. Verstehe ich das richtig, dass ich den Monatsbeitrag habe + 1 % / verkaufte Produkt + 10 % wenn dieses Produkt über einen Affiliatepartner verkauft wurde?

    Und eine letzte Frage noch. Ich habe bereits ein Mitgliederprogramm. Kann ich dann elopage als reinen Zahlungsanbieter nutzen? Müsste doch funktionieren. Lieben Dank für Deine Antwort.
    Freue mich auf Deinen kommenden Podcast.

    Liebe Grüße
    Birgit

    • Liebe Birgit,

      das verstehst Du richtig. Sowohl bei Digistore als auch bei Elopage führst Du für ein Partnerprogramm 11% ab. Das macht also keinen Unterschied. Bei Elopage bezahlst Du nur bedeutend weniger (nämlich nur 1% statt 7,9%), wenn Du Deine Produkte selbst vermarktest. Dazu kommt, dass die Erstellung der Produkte kinderleicht geht.
      Die Nutzung von Eloppage als reiner Zahlungsanbieter sollte gehen. Wie das genau funktioniert und was Du bedenken solltest (ich weiß ja nicht, welches Mitgliederprogramm Du hast) kann ich Dir nicht beantworten.
      Am besten ist, Du nimmst mit Elopage Kontakt auf. Der Service ist großartig und direkt. Keine langen Wartezeiten und persönliche Beratung.

      Liebe Grüße und viel Erfolg bei Deinem Vorhaben!

      Swantje 🙂

  • >