Blogparade: Online-Kongresse als vielversprechendes Marketingkonzept ?! – Wo liegt die Grenze zwischen kostenlos und Bezahl-Content?

 

Marketingkonzept Blogparade Beitragsbild

Online-Kongresse als vielversprechendes Marketingkonzept ?! – Wo liegt die Grenze zwischen kostenlos und Bezahl-Content?

Warum machen wir diese BLOGPARADE?

 

Als wir mit unserem jeweiligen Onlinebusiness starteten und uns in unserer damaligen Mastermindgruppe darüber austauschten, merkten wir schnell: Wir brauchen ein Marketingkonzept! Denn die tollste Idee, das beste Produkt bringt nichts, wenn es keiner kennt!

Sich bekannt zu machen, hört sich einfach an, ist aber ein langwieriger Prozess. Denn es bedeutet, die eigene Positionierung klarer zu bekommen, die Zielgruppe immer genauer zu definieren, als Experte gesehen und von Kollegen gekannt zu werden. Kurz: Es ist nichts, was „über Nacht“ zu schaffen ist.

Zwischen diesen Überlegungen begegneten wir dem Trend „Online-Kongresse“ und die Idee entstand, einen eigenen Kongress zu veranstalten.

Schnell merkten wir aber, dass dieses Event zwar wirklich erfolgreich sein kann, jedoch einiges an Arbeit und Wissen erforderte, welches als teures Coachingprogramm zu bekommen war.

Der Entschluss stand fest: Selbst ist die Frau! Und ein Online-Kongress wurde in das Marketingkonzept aufgenommen.

Und da wir beide zwar über das grundlegende Wissen über den Aufbau eines Onlinebusiness verfügen, uns aber noch eine Menge aneignen müssen, kamen wir auf die Idee, diese Arbeit für alle anderen, die sich für das Thema interessieren, gleich mitzumachen.

„Dein erster Onlinekongress“ war geboren!

Wir lassen sich bei der Vorbereitung unseres Kongresses über die Schultern schauen, teilen Erfolge und Fehler mit Dir und haben Experten und erfolgreiche Veranstalter gebeten, ihre Erfahrungen zum Gelingen eines Online-Kongresses beizusteuern.

Online-Kongresse boomen, die Anzahl hat sich von letztem auf diesen Jahr um ein Vielfaches gesteigert! Überall im Netz gibt es Massen von kostenlosem Content und manchen stellt sich irgendwann die Frage: Wann ist es zuviel?!“

Menschen, die nichts mit dem Online-Business zu tun haben, schütteln regelmäßig den Kopf, wenn wir ihnen erzählen, wie wir arbeiten.

„Wer kauft bitte noch was bei Dir, Du verrätst doch schon alles!“ ist ein Ausspruch, den wahrscheinlich nicht nur wir oft hören. Daher sind wir sehr sehr gespannt auf Deine Sicht zu diesem Thema!

Vielleicht hast Du Lust in Deinem Artikel über diese möglichen Fragen nachzudenken:

  • Wieviel kostenlosen Content baust Du in Dein Marketingkonzept ein?
  • Welche Vorteile hat kostenloser Content für Dich und Dein Marketing?
  • Wann ist es – Deiner Meinung nach – zuviel?
  • Wie gelingt es Dir, trotzdem Dein Geld zu verdienen?
  • Was rätst Du Starten, wie sie damit umgehen sollen?
  • Wie sind Deine Erfahrungen mit großen, kostenfreien Events?

 

 

Was bringt Dir die Teilnahme an der Blogparade?

 

Wir erwähnen in diesem Artikel alle Beiträge mit einer Kurzfassung und den Links zu Deinem Artikel. Dadurch entsteht für Dich ein themenspezifischer und damit für google wertvoller Backlink. Außerdem werben wir auf verschiedenen Social Media Kanälen dafür und sowohl Teilnehmer als auch Leser dieser Blogparade werden auf Dich und Deinen Blog aufmerksam. Du kannst Dein Netzwerk erweitern und vielleicht ergibt sich aus der Blogparade die eine oder andere interessante Kooperation für Dich.

 

Deine Erfahrungen und Deine Sicht auf dieses Thema sind auch für die Teilnehmer unseres Online-Kongresses wertvoll. Daher erstellen wir aus allen Beiträgen im Anschluss an die Blogparade ein E-Book mit den Beiträgen inklusive der Links. Dieses E-book wird es dann exklusiv als Bonus in unserem Kongresspaket geben. Durch die Teilnahme an dieser Blogparade stimmst Du einer solchen Veröffentlichung zu. Natürlich wirst Du als Autor inklusive Deiner Kontaktdaten, Deinem Blog und einem Bild genannt. Wenn Du ohne Veröffentlichung im E-Book teilnehmen möchtest, dann informiere uns bitte kurz per E-Mail unter (info@dein-erster-onlinekongress.de).

 

Zusätzlich hast Du die besondere Möglichkeit, einen Affiliate-Link von uns zu bekommen und diesen in Deinem Artikel zu bewerben. So bist Du an dem Verkauf der Kongress-Pakete mit 50% beteiligt, wenn ein Kauf über Deinen Partnerlink abgeschlossen wurde.

Du verdienst also auch noch Geld mit Deiner Teilnahme!

 

Wann findet die Blogparade statt?

Die Blogparade startet am 1.September und endet am 30. September 2016

Was denkst Du? Ist ein Online-Kongress ein guter Baustein für Dein Marketing und wie viel kostenloser Content gehört in ein gutes Marketingkonzept?

Wir freuen uns sehr auf Deine Gedanken, Meinungen und Sichtweisen!

Alles Liebe, Anneli & Swantje

Wie funktioniert die Teilnahme an der Blogparade?

Schritt 1: Veröffentliche einen Artikel zum Thema „Wo liegt die Grenze zwischen kostenlos und Bezahl-Content?“ auf Deinem Blog.

Schritt 2: Verlinke innerhalb Deines Beitrags auf diesen Beitrag https://onlinekongresscoaching.de/online-kongresse-blog/ und gib einen Hinweis auf die Blogparade „Online-Kongresse als vielversprechender Marketingtrend – wo liegt die Grenze zwischen kostenlos und Bezahl-Content?“

Gerne kannst Du diese Bild für Deinen Artikel verwenden: https://onlinekongresscoaching.de/wp-content/uploads/2016/09/Marketingkonzept.jpg 

Schritt 3: Hinterlasse hier einen Kommentar, indem Du auf Deinen Artikel verlinkst.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Blogparade: Online-Kongresse als vielversprechendes Marketingkonzept ?! – Wo liegt die Grenze zwischen kostenlos und Bezahl-Content?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Sivia
Gast

Hallo,
ein sehr spannendes Thema für eine Blogparade und habe mich gleich ans Werk gemacht :-).
http://silviachytil.com/freebies/.

Bin schon sehr gespannt auf die anderen Beiträge und ich wünsche euch ganz viel Erfolg mit eurer Online-Konferenz :-).

Alles Liebe
Silvia

Thorsten
Gast

Sehr informative Seite! Danke!

wpDiscuz